Kirchenprovinz

Aus Valsanto
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kirchenprovinz ist gemäß der Konstitution Euntes Ergo der Zusammenschluss aller Bistümer der valsantisch-katholischen Kirche auf einem bestimmten Gebiet.

Errichtung

Die Errichtung einer Kirchenprovinz wie auch ihre Auflösung obliegt allein dem Heiligen Stuhl auf Vorschlag der Apostolische Generalsynode.

Leitung

Die Leitung einer Kirchenprovinz liegt dem Metropoliten ob, der gewöhnlich als Erzbischof in der Hauptstadtdiözese residiert und vom Heiligen Stuhl auf Vorschlag des Kardinalskollegiums ernannt wird. Diesem sind alle Suffragandiözesen untergeordnet. Er übt alle kirchlichen Rechte innerhalb seiner Kirchenprovinz aus, die nicht dem Heiligen Stuhl vorbehalten sind.

Aufsicht

Die Aufsicht über die Kirchenprovinzen führt das Staatssekretariat.

Kirchenprovinzen

Derzeit durch den Heiligen Stuhl förmlich errichtete Kirchenprovinzen sind:

Kirchenprovinz Albernia

Kirchenprovinz Mérolie

Kirchenprovinz Valsanto

Kirchenprovinz Andro

Kirchenprovinz Bergen

Kirchenprovinz der Vereinigten Staaten

Kirchenprovinz Glenverness

Kirchenprovinz der Nordmark

Kirchenprovinz Cranberra

Kirchenprovinz Bazen

Kirchenregion Dreibürgen

Kirchenprovinz Aurora und Ozeania

Kirchenprovinz Fuchsen

Kirchenprovinz Seleukia

Kirchenprovinz Seyffenstein-Bajar

Kirchenprovinz Aurora und Ozeania